Dieses Bearbeitungssystem ist das ultimative Werkzeug für die anspruchsvollsten Härteprozesse. ALOhardscan kann in alle stationären Anlagen integriert werden. Wir überprüfen auch gerne die Implementierung in ihre bestehende Anlage.

Das erste Mal bieten wir eine Optik mit einem Schwingspiegel an, welches durch die dynamische Pendelbewegung, die Voraussetzung für eine höchst effiziente Wärmefeldregelung schafft.

Anwendung

  • Laserhärten von Einzel- und Serienbauteilen aus dem Werkzeug- und Formenbau sowie allgemeinen Maschinenbau
  • Durchführen des Härteprozesses unabhängig von der Bauteilgeometrie, z. B. auf Radien,
    V-Nuten, Mehrfachstufen, Kanten oder allen beliebigen Geometrien

Vorteile

  • Dynamisches Strahlformungssystem für variable Spurbreiten, von ca. 6 bis 80 mm ohne Optikwechsel während des Prozesses
  • Offset der Scanamplitude quer zur Roboterbewegung
  • High-Speed Temperaturregelung für gleichmäßige Härte in jedem Punkt des gescannten Bereiches, unabhängig von der Komplexität der Bauteilgeometrie
  • Minimaler Aufwand bei der Roboterprogrammierung und Prozesseinrichtung indem größere Teilflächen in einem Zug und einem Prozessdurchlauf bearbeitet werden können
  • Vereinfachte Prozesskette und Reduzierung der Bearbeitungszeit am Bauteil
  • Wärmebildkamera zur Prozessbeobachtung und Echtzeit-Qualitätssicherung

Ausstattung

  • Festoptik mit Schnellwechselschutzglas
  • Strahlformungssystem (Scanner)
  • Pyrometer
  • Wärmebildkamera
  • Temperaturregelung

Temperaturverteilung (mittels Wärmebildkamera)