Laserhärten einer Welle mit parallelen Spiralen.

Das Laserhärten...

Das Laserhärten ist ein Randschicht- Härteverfahren, welches mit einem sehr geringen Energieaufwand maximale Härtewerte an der Bauteiloberfläche erzeugt.
Der Wärmeeintrag erfolgt mittels Laserstrahl kurzzeitig und lokal begrenzt. Die Abschreckung erfolgt über die Masses des Bauteils, es wird kein gesondertes Abschreckmedium benötigt.

 

Vorteile des Laserhärtens:

  • hohe Oberflächenhärte bei zähem Werkstoffkern
  • verzugsarmes Verfahren
  • gleichbleibende Oberflächentemperatur
  • Qualitätskontrolle während des Prozesses mit zeitparalleler Dokumentation
  • energieeffizient und umweltfreundlich
  • keine Abschreckmedien erforderlich
  • auch für Kleinserien und Einzelstücke geeignet
Dienstleistungen Laserhärten

Downloads