kontakt

Laserhärten mit Präzision

ALOhard

ALOhard

Laserhärten

Das Laserhärten ALOhard ist ein Randschichthärteverfahren, welches mit einem sehr geringen Energieaufwand maximale Härtewerte an der Bauteiloberfläche erzeugt. Damit wird gezielt eine Verbesserung des Verschleißverhaltens von Bauteilen erreicht.

Das Verfahren nutzt einen präzisen Laserstrahl, um den oberen Bereich des Werkstoffs kurzzeitig über die Austenitisierungstemperatur zu erwärmen. Dadurch entsteht eine Austenitisierungsfront im Material, gefolgt von einer raschen Abkühlung, die die Bildung von Martensit begünstigt. Interessanterweise erfolgt die Abschreckung über das Volumen des Bauteils, wodurch der Einsatz eines separaten Abschreckmediums entfällt.

Laserhärten zeichnet sich nicht nur durch seine Effizienz aus, sondern auch durch seine Umweltfreundlichkeit und Ressourcenschonung. Dies macht es besonders attraktiv für Kleinserien und Einzelstücke, da es eine wirtschaftliche Lösung für hochwertige Oberflächenhärtung bietet.

Technologie Laserhärten Funktionsschema

Technologie für alle Bauteilformen

Bearbeitungsoptiken

Je nach Geometrie des Bauteils sorgen verschiedene Bearbeitungsoptiken für die optimale Oberflächenhärte.

ALOhard

Laserhärten mit fester Laserspurbreite

Diese Bearbeitungsoptik zum Laserhärten hat eine fest definierte Laserspurbreite. Sie ist kompakt, leicht und robust im Einsatz.

Anwendungsbereich: Laserhärten mit einer konstanten Spurbreite an Serienteilen für den Maschinenbau sowie an Werkzeugen und Formen.

Laserhärten mit fester Laserspurbreite einer Walze
Laserhärten einer Walze
Laserhärten mit Spiegelsystem
Laserhärten mit Spiegelsystem

ALOhardzoom

Laserhärten mit variabler Laserspurbreite

Die Bearbeitungsoptik ALOhardzoom ermöglicht eine flexible Änderung der Laserspurbreite in x- und y-Richtung während des Härteprozesses.

Anwendungsbereich: Laserhärten mit variablen Spurbreiten von Geometrien aus einem breiten und wechselnden Bauteilspektrum des Werkzeug- und Formen- sowie Maschinenbaus.

Laserhärten mit Zoomoptik

ALOhardscan

Laserhärten mit dynamischer Laserstrahlführung

Dieses Bearbeitungssystem ist das ultimative Werkzeug für die anspruchsvollsten Härteprozesse. Über einen Schwingspiegel wird eine dynamische, scanartige Pendelbewegung erzeugt, welche die Voraussetzung für eine höchst effiziente Wärmefeldregelung schafft.

Anwendungsbereich: Laserhärten unabhängig von der Bauteilgeometrie, z.B. auf Radien, V-Nuten, Mehrfachstufen, Kanten oder beliebigen Geometrien von Einzel- und Serienbauteilen aus dem Werkzeug- und Formenbau sowie Maschinenbau.

Härten eines Ziehstempels
Härten eines Ziehstempels
Härten auf unterschiedlichen Geometrien

Von Abriebflächen bis Zahnstangen

Anwendungen mit ALOhard

Verwendung findet das Laserhärten ALOhard bei der Veredelung hochbelasteter, komplexer Bauteile. Mit geringem Energieaufwand werden maximale Härtewerte an der Bauteiloberfläche erzeugt. Damit wird gezielt eine Verbesserung des Verschleißverhaltens von stark beanspruchten Bauteiloberflächen erreicht. Laserhärten kommt in Industrie, Automotive, Bahn, Maschinenbau, Werkzeugbau, Formenbau, Öl- und Gasindustrie, Bergbau, Schiffsbau sowie Agrartechnik zur Anwendung.

Förderschnecken Umformwerkzeuge

Laserhärten eines Umformwerkzeuges
Laserhärten von Zahnstangen

Schneidwerkzeuge Maschinenbetten

Laserhärten eines Zylinders
Laserhärten von einem Formwerkzeug

Walzen & Wellen Zahnstangen

Härten einer Welle
Laserhärten

ALOhard

Musterbauteile

  • Härten mit Scanoptik

    Laserhärten unabhängig von der Geometrie: Radien, V-Nuten, Mehrfachstufen oder Kanten mittels dynamischer, scanartiger Pendelbewegung eines Schwingspiegel.

  • Drehteil

    • Grundmaterial: C45
    • Oberflächenhärte: 60 HRC
    • Technologie: ALOhard Laserhärten
  • Welle mit Makros gehärtet

    • Grundmaterial: C45
    • Oberflächenhärte: 57 HRC
    • Einhärtetiefe CHD: 0,5 mm
  • Umformwerkzeug

    Laserhärten einer 3D-Freiformfläche mit ALOhardscan

  • Kegelrad

    Laserhärten eines Kegelrades mit ALOhardzoom für eine variable Spotgröße im laufenden Prozess.

Laserhärten

Vorteile von ALOhard

Laserleistungsregelung für homogenen Härteverlauf

Hohe Oberflächenhärte bei zähem Werkstoffkern

Verzugsarm durch geringen Wärmeeintrag

Flexible Formung des Laserstrahls

Energieeffizient und umweltfreundlich

Zeitersparnis

Flächenrate bis zu
1 m2/h

Keine Abschreckmedien erforderlich

Kleinserien und Einzelstücke

Laserhärten mit ALOhardzoom

Ihr Kostenvorteil:

Wir härten bei Ihnen.

Wir bieten Laserhärten ALOhard als auch das Laserpulverauftragschweißen ALOpowder direkt vor Ort beim Bauteil an.

Dadurch entfallen Transport- und Rüstzeiten des Bauteils sowie die damit verbundenen Kosten und Risiken.

Mobiles Laserhärten beim Kunden vor Ort

ALOhard im bewegten Bild

Film ab – Laser an

Mobiles Laserhärten von Druckhülsen
Laserhärten mit einem Spiegelsystem
Laserhärten mit ALOhardzoom einer Zahnstange
Laserhärten mit ALOhardzoom einer Walze